8 Finanzierungsmöglichkeiten für Startup-Unternehmen

8 Finanzierungsmöglichkeiten für Startup-Unternehmen

8 alternative Finanzierungsmöglichkeiten für Startup-UnternehmenAm Anfang eines jeden Startup-Unternehmens steht die einzigartige Geschäftsidee und eine durchführbare Finanzierungsmöglichkeit des ganzen Vorhabens. Vor einigen Jahren wurde man als Existenzgründer mit einer Geschäftsidee im Rucksack von jeder Bank mit offenen Armen empfangen und mußte sich um eine Startfinanzierung keinerlei Gedanken machen. In Zeiten von Banken- und Finanzkrise agieren die Kreditinstitute sehr viel zurückhaltender. Allein diese Tatsache hat schon so manche geniale Geschäftsidee im Keim erstickt, da das Geld zur Umsetzung von vornherein fehlte.

Das Magazin Internethandel beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit alternativen Finanzierungsformen und zeigt auf welche Möglichkeiten es gibt, wenn die Hausbank kein Geld zur Verfügung stellen will. Unter dem Titelthema „Die Kapitalspritze – 8 clevere Strategien zur Finanzierung Ihres Unternehmens“ finden Sie interessante Wege und Möglichkeiten, trotz zögerlicher Banken trotzdem eine standfeste Startfinanzierung für das eigene Unternehmen zu erhalten.

Im Magazin werden die Finanzierungsformen Bootstrapping, Förderdarlehen, Family & Friends, Crowdinvesting, Zuschüsse, Business Angels, Inkubatoren und das Venture Capital genau unter die Lupe genommen. Jede Form der Finanzierung wird ganz genau erläutert und sowohl die Vor- als auch die Nachteile detailliert aufgezählt. So findet jeder eine brauchbare Alternative zur konservativen Bankfinanzierung. Erste Einblicke bietet die kostenlose Leseprobe der März-Ausgabe.

Wie immer finden Sie in der Internethandel auch noch viele weitere Themen. Absolut spannend ist der Bericht über das Elevator Pitching. In 6 nachvollziehbaren Schritten wird anschaulich erklärt, wie man die perfekte Unternehmenspräsentation erstellt. Ein erfolgreicher Elevator Pitch muß den potentiellen Geschäftspartner innerhalb von 30-60 Sekunden überzeugen. Genau dieses „Auf-den-Punkt-kommen“ innerhalb so kurzer Zeit stellt viele Unternehmer vor eine schier unlösbare Aufgabe – mir ging es dabei anfangs nicht anders. Der Artikel räumt mit allen Fragen auf und einem erfolgreichen Elevator Pitch steht nichts mehr im Wege.

Ein weiterer spannender Themenpunkt ist die Ausarbeitung von Texten für Online-Shops. Es wird veranschaulicht, wie sich optimierte Texte auf die Shop-Conversion auswirken, welche Fehler vermieden werden sollten und wie man kostengünstig an professionelle Shop-Texte gelangen kann. Außerdem finden Sie im Heft die üblichen News aus der Branche, Berichte über erfolgreiche Internetunternehmen und die wichtigsten Termine hinsichtlich Messen, Konferenzen etc.

Übrigens gibt es die Internethandel mittlerweile auch als App. Alle Details dazu können Sie jederzeit hier nachlesen. :-)

Viel Spaß mit der aktuellen Ausgabe der Internethandel und wie immer freue ich mich über Ihr Feedback und die Diskussion in den Kommentaren!

2 Comments

  1. Martin Hark

    Ein wirklich sehr interessanter Artikel. Ich beschäftige mich gerade auch intensiv mit dem Thema der Finanzierung . Finanzierung stellt in erster Linie die Strategie zur Geldmittelaufbringung dar. Es gibt verschiedenste Arten und Formen der Finanzierung. In Unternehmungen kann ein gezieltes Finanzierungsmanagement maßgeblich zur Gesamtunternehmenszielerreichung beitragen. Finanzierung ist nicht immer mit der Aufnahme von Fremdkapital verbunden, vielmehr geht es darum, Prozesse zu optimieren und gezielte Möglichkeiten in der Unternehmenssteuerung auszunützen. Schlussendlich stellt der Bereich der Finanzierung Liquidität zur Verfügung, welche zeitglich die Grundlage für wirtschaftliches Handeln darstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *